Räumung von Schächten und Durchlässen

Durch den hohen Niederschlag in den Sommermonaten mussten die Entwässerung schächte am Zalum bzw. Matetsch mittels Kleinbagger geräumt werden. Die Schächte wurden damals in Zusammenarbeit mit der Illwerke erstellt um das Rutschgebiet Matetsch bzw. Zalum zu entwässern. Das aufgefangene Wasser wird ins Leuetobel abgeleitet. Zugleich sind auch etliche Durchlässe wie z. Bsp. am Garselkopf geräumt worden.

Wegräumen

Durch heftige Gewitter wurde die Forststraße Richtung Bärenloch durch Steinschlag verlegt. Mit Hilfe unseres Radladers konnte die Straße schon am nächsten Tag geräumt werden. Dadurch war die Zufahrt in die Ochsenalpe immer möglich. Es mussten auch nach jedem Wetter die Schächte bzw. Wasserrinnen geräumt werden.

Wegräumen Rellstal

Der Alpweg zwischen dem unteren und oberen Staffel wurde der Weg geräumt. Mittels Radlader haben wir das aus der Wegböschung herausgebrochene Material aufgeladen. Zudem wurde die Wegböschung händisch abgerechnet und so lose Steine zusätzlich entfernt. Nun sollte ein sicheres befahren wieder möglich sein.

Wassertröge Alpe/Weide

Im Rellstal wurde zwischen dem oberen und unteren Staffel ein neuer Wassertrog gesetzt. Ein LKW transportierte den Trog ins Rellstal. Ein Kleinbagger hat den Untergrund ausplaniert und den Trog gesetzt. Zugleich wurde die Leitung gelegt und auch ein Schieber eingebaut. Im Bremschl mussten bei den bestehenden Wassertrögen noch die Abläufe erneuert bzw. befreit werden.